EINE CLOUD-LÖSUNG, DIE SCHNELL FRÜCHTE TRÄGT

Migration von On-Premises zu Azure IaaS für Dole Europe

Das Geschäft mit Früchten hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt Ein vormals stark geregelter Warenhandel wurde mehr und mehr zum freien Markt. Um Kosten zu sparen und sich für die Zukunft neu auszurichten, beschloss die Dole Europe GmbH, das Unternehmen in die Azure Cloud zu bringen.

Die besondere Herausforderung Das gesamte Rechenzentrum der Firma befand sich On-Premises bei einem Dienstleister in Schweden – die Europazentrale hat ihren Sitz jedoch in Hamburg. Das führte zu aufwendigen Arbeitsabläufen und hohen Kosten.

DIE LÖSUNG Dole beauftragte die Hamburger Firma Bright Skies mit der Migration eines Teils des eigenen Rechenzentrums in die Cloud. Als Projektleiter lieferte Bright Skies von Beginn an das ganze Leistungspaket – vom Cloud Readiness Assessment über die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Budgetplanung bis hin zu technischen Workshops zur Festlegung der Zielarchitektur. Ehrgeiziger Plan des Projektes: 100% der VMs* sollten nach Azure migriert werden.

„Das sehr kollegiale und partnerschaftliche Verhältnis ist im Wesentlichen das, was diesen schnellen Erfolg möglichgemacht hat – das hätte sonst in der Kürze der Zeit nicht klappen können.“

(Dirk Umbach, IT Operations Manager Dole Europe GmbH)

Von Oktober bis Dezember 2017 wurden von Bright Skies insgesamt 80 VMs in Azure übertragen – die eine Hälfte per Lift-and-shift**, die andere wurde ganz neu aufgebaut. „Wir standen vor einer ambitionierten Aufgabe, an der sich einige Lösungsanbieter zuvor die Zähne ausgebissen hatten“, so Bright Skies Projektleiter Björn Klein. „Auf Kundenseite hatten sich über die Jahre viele ERP-Systeme mit relativ alten Datenbanken angesammelt“.

 

Doch auch diese Herausforderung wurde gemeinsam gemeistert: Im Zeitraum 2018 bis Mitte 2019 wurden alle weiteren Dienste vollständig in die Azure Cloud überführt. Eine Herkulesaufgabe – immerhin bewegt sich die monatliche Azure Consumption dieses Projekts im fünfstelligen Bereich. Zusätzlich wurde auf Wunsch des Kunden noch eine günstigere, zentrale Firewall integriert. Und damit der Kunde auch in Zukunft jederzeit ganz entspannt sein kann, wird der Betrieb der neuen Lösungen durch den Managed Service-Bereich von Bright Skies gewährleistet.

„Das Geld, das wir mit der neuen Lösung einsparen, ist etwas, das auf Businessseite gern gesehen wird.“

(Dirk Umbach, IT Operations Manager Dole Europe GmbH)

Das Ergebnis Insgesamt hat sich gezeigt, dass sich auch ein Projekt dieser Größenordnung in sehr kurzer Zeit umsetzen lässt, wenn man sich 120-prozentig auf jeden Mitarbeiter verlassen kann. Besondere Herausforderungen wie z.B. die hohe Anzahl von Transaktionen oder veraltete ERP-Systeme wurden genauso erfolgreich gemanagt wie das Testen der Systeme während des laufenden Betriebs.

 

Auch der Kunde war mit dem Ergebnis hochzufrieden. Er hob hervor, dass es bei Bright Skies immer um eine Diskussion unter Kollegen ging. Nicht der Verkauf von Produkten stand im Vordergrund, sondern das Ziel, gemeinsam eine Lösung zu finden.

 

Die Verlagerung in die Cloud bedeutet für das Unternehmen weniger Aufwand, weniger Kosten zur Verwaltung der Infrastruktur, eine höhere Produktivität und die Möglichkeit der flexiblen Anpassung der IT-Ressourcen an den Bedarf. Es zeigte sich, dass die gleiche IT-Leistung auch mit weniger Ressourcen sichergestellt werden kann.

Eingesetzte Produkte

  • Microsoft Azure Iaas + Backup
  • Citrix XenApp mit Machine Creation Services
  • Microsoft Operations Management Suite
  • Express Route
  • DFS + SQL

*Als virtuelle Maschinen (VMs) oder virtuelle PCs bezeichnet man Software, die vorgibt, ein eigenständiger Rechner zu sein.
**“Lift-and-shift“ wird die direkte Migration von Infrastruktur in eine Cloud genannt, ohne zuvor wesentliche Änderungen an den Applikationen vorzunehmen.

Interesse?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp