Bright Skies MVPs von Microsoft ausgezeichnet

Microsoft hat das Auszeichnungs-Programm MVP (Most Valuable Professional) geändert. So wurden unter anderem die erneute Nominierung zu einem Datum zusammengefasst. Erfolgten in der Vergangenheit diese Re-Nominierung vier mal im Jahr, so wird dies jetzt mit dem Start des neuen Fiskal-Jahres bei Microsoft synchronisiert und dieses startet am 1.Juli.

Zusätzlich wird die Erst-Nominierung zum MVP jetzt monatlich durchgeführt. Microsoft hat das MVP Programm auch angepasst und konsequent an die Strategie des Unternehmens ausgerichtet. Das führte in diesem Jahr dazu, dass viele, die schon lange Jahre als MVP unterwegs waren, nicht mehr renominiert wurden. Derzeit gibt es ca. 3500 MVPs rund um den Globus, davon sind drei bei der Bright Skies beschäftigt. Das MVP Programm zeigt unter anderem die Expertise der Personen auf, orientiert sich aber auch stark an der Community-Arbeit eines jeden einzelnen. Community-Arbeit beginnt beim Schreiben eines Buches, Fachartikel oder eines Blog Posts. Daneben aber auch das Organisieren von Meetups, Bootcamps und Konferenzen und natürlich auch Sprechen auf diesen. Die erste Nominierung ist die schwierigste, aber auch bei der Re-Nominierung werden die gleichen Kriterien angewandt. Der Award ist aber nicht nur mit einer Trophäe verbunden, die MVPs erhalten Zugriff zu Azure und Office 365 und viele nehmen auch sehr gerne das Microsoft Angebot an, direkt in Redmond zum MVP Summit mit den jeweiligen Managern der Produktgruppe zu reden, um vorab schon Informationen zu den einzelnen Produkten zu erhalten, aber auch um Feedback zu geben. Auch Anregungen sowie Änderungen von den Kunden werden auf diesem Weg zu Microsoft weitergereicht.

Kim Nis Neuhauss, Gründer und CEO der Bright Skies GmbH, renominiert für den Bereich Microsoft Azure. Für Kim ist es die zweite Auszeichnung.

Jan-Henrik Damaschke, Senior Consultant bei der Bright Skies GmbH, renominiert für den Bereich Microsoft Azure. Für Jan-Henrik ist es die dritte Auszeichnung.

Hans Brender, Cloud Productivity Evangelist bei der Bright Skies GmbH, renominiert für den Bereich Microsoft Office Servers and Services. Für Hans ist es die sechste Auszeichnung.

Die Bright Skies ist stolz auf drei MVPs in Ihren Reihen, die Ihr Know How direkt an die Kunden geben können.